Wissens-Forum Brandschutz 2015 (02.09.2015)

 

Brandschutz und Innovationen für Bestandesbauten

Guten Tag

Bestandesbauten weisen in der Regel mit fortschreitender Dauer Mängel auf. Die geltenden Brandschutzvorschriften sind meist nicht mehr erfüllt, ebenso die Sicherheitsfunktionen. Die Mängel sind begründet mit Unwissen, wie die brandschutztechnischen Anlagen gewartet und teils angepasst werden müssten, oder mit fehlenden Ressourcen (Kosten und Zeit). Wie gehen wir damit um? Was gibt es für erforderliche Anpassungen, aber auch Einsparungsmöglichkeiten auf Grund der neuen Brandschutzvorschriften 2015? Wie können wir dies umsetzen? Klärende Antworten gibt es am Wissens-Forum Brandschutz vom 2. September 2015 im Zürich Marriott Hotel.

Planer und Anwender müssen sich mit den neuen Regelwerken im Brandschutz und in der Arbeitssicherheit sowie den neuen Philosophien und Verantwortlichkeiten vertraut machen. Das Forum zeigt deshalb praxisnahe Tipps und Tricks. Im Fokus stehen:

• Umgang als Bauherr mit den neuen Brandschutzvorschriften

• anwendbare Vorschriften für Arbeitnehmerschutz/Brandschutz

• Aus- und Weiterbildungen im Brandschutz

• Risikobeurteilungen im Betrieb

• Wartung von Anlagen

• Sparpotentiale durch zugelassene Nachweisverfahren

• Verbesserung der Wirtschaftlichkeit durch Nutzen von Synergien in der Gebäudetechnik

• Qualitätssicherung

• Brandschutz in der Kerntechnik (Praxisbeispiel)

WissensForum Brand: 02.09.2015

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Markus Good

---

Premium-Werbepartner 2015 der SAVE-Fachtagungen

Securiton AG, Zollikofen
www.securiton.ch  I  info@securiton.ch

Siemens Schweiz AG, Volketswil
www.siemens.ch/bt  I  bt.sft.ch@siemens.com

---