AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
für Teilnahmen an Kursen, Tagungen und Kongressmodulen der SAVE AG

 

1 Anmeldung
Die Registrierung zur Teilnahme an den Kursen, Fachtagungen oder Kongressen der SAVE AG erfolgt schriftlich auf dem Postweg, per Mail, per Fax oder über die Onlineplattform. Die Anmeldung wird durch die SAVE AG schriftlich bestätigt.

 

2 Leistungen
Die in der Teilnahmegebühr enthaltenen Leistungen sind aus dem Veranstaltungsflyer oder auf der Internetplattform von SAVE AG zu entnehmen.

 

3 Preise, Zahlungsbedingungen
Es gelten die im Veranstaltungsflyer respektive auf dem Onlineportal der SAVE AG publizierten Preise. Alle Preise verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer.
Teilnahmegebühren sind nach erfolgter Rechnungsstellung durch SAVE AG innert 30 Tagen zu begleichen, spätestens jedoch bis zum Veranstaltungstag. Bitte Rechnungsbetrag durch Angabe der Rechnungsnummer vollständig begleichen.

 

4 Abmeldungen
Bei den Veranstaltungen der SAVE AG ist ein Rücktritt vom Vertrag bis fünf Werktage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich. Später erfolgende Abmeldungen werden mit 100 Prozent berechnet. Ersatzteilnehmer können bis Tagungsbeginn kostenlos gemeldet werden.

 

5 Absage von Veranstaltungen
Die SAVE AG hat das Recht, bei ungenügender Beteiligung oder aus anderen wichtigen Gründen Veranstaltungen abzusagen. Bereits bezahlte Teilnahmegebühren werden erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Ein Wechsel von Referenten, Änderungen des Veranstaltungsortes sowie Verschiebungen im Ablaufplan berechtigen den Teilnehmer weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung des bezahlten Betrages.

 

6 Haftung
Die SAVE AG haftet nicht für Unfälle und Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände und Fahrzeuge. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

 

7 Copyright
Sämtliche Tagungsunterlagen und Handouts dürfen nur mit Einverständnis der SAVE AG vervielfältigt werden.

 

8 Datenspeicherung
Durch die Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer einverstanden, in der Adressdatenbank der SAVE AG gespeichert zu werden.

 

9 Nebenabreden
Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Form.

 

10 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht.
Die Vertragsparteien werden in einem derartigen Fall anstelle der unwirksamen Bestimmung eine wirksame vereinbaren, welche dem Regelungszweck der ursprünglichen Bestimmung wirtschaftlich möglichst nahe kommt. Entsprechendes gilt, falls sich eine Regelung als lückenhaft erweisen sollte.

 

11 Gerichtsstand ist Chur.