SSI-Tagung «Gesundheitsschutz», 08.11.2018
Zürich Marriott Hotel

«Unsichtbare» Gefährdungen im Betrieb

 

Guten Tag

Berufsunfälle machen im Vergleich zu übrigen Absenzen nur einen Bruchteil aus. Keinesfalls soll dieser Fakt nun von Präventionsaktivitäten in der Arbeitssicherheit abhalten. Aus wirtschaftlicher Betrachtung scheint die logische Konsequenz indes zu sein, verstärkt die arbeitsassoziierten Krankheiten und krankheitsbedingten Absenzen zu fokussieren … die etwas «unsichtbaren» Gefährdungen im Betrieb. Exakt diesen Fokus nimmt die Tagung vom 8. November unter dem Titel «Wo bleibt der Gesundheitsschutz?» auf.

Welche Anliegen im betrieblichen Gesundheitsschutz fordern die Unternehmen und Fachkräfte für Arbeitssicherheit und HR derzeit stark heraus? Wie ist der aktuelle Stand? Wo liegt dringender Handlungsbedarf zur Senkung der Absenzen? Zentrale Fragen, welche durch den Inhalt der Tagung geklärt werden.

Neun Referate zeigen, dass der Gesundheitsschutz nicht nur gesetzlich vorgeschrieben und ethische Verpflichtung ist, sondern sich auch in Franken rechnet. Zum Tagungsstart werden der aktuelle Stand und die Entwicklung im normativen und freiwilligen Teil des Gesundheitsschutzes sowie der Prävention thematisiert. Für die Vertiefung sorgen die Anschlussreferate zu den Kernthemen «Ergonomie», «Mutterschutz», «psychosoziale Faktoren», «Verschmelzung von Arbeit und Freizeit», «gefährliche Substanzen», «Veränderung Arbeitsmarkt und Belastungen» sowie «Krankheiten konkret verhindern». Zum Abschluss werden die einzeln behandelten Aspekte integriert betrachtet und gipfeln im Referat zum betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM), welches auch für KMU relevant und nützlich ist.

Interessiert an der Teilnahme? Erfahren Sie mehr zur Tagung über den nachfolgenden Link. Wir freuen uns auf Sie.

Beste Grüsse
Die SAVE AG, Markus Good

Wo bleibt der Gesundheitsschutz?
---

SAVE-Veranstaltungen in der chronologischen Übersicht:

Technischer Brandschutz

Technischer Brandschutz

20.09.2018, Zürich Marriott Hotel

Gibt es überhaupt noch Immobilien, in welche «wenig» Gebäude-, Haus- und Brandschutztechnik verbaut werden? Kaum. Anstelle von baulichen kommen vermehrt technische Massnahmen zum Zuge. Oftmals liegt die Herausforderung indes nicht im technisch Machbaren, sondern vielmehr in der Abstimmung unter den diversen Systemen sowie den am Bau beteiligten Personen, damit ein funktionierendes Gesamtsystem resultiert.

Mehr...

Der Mensch als Risiko- und Sicherheitsfaktor im Unternehmen

Der Mensch als Risiko- und Sicherheitsfaktor im Unternehmen

25.10.2018, Zürich Marriott Hotel

Mensch – Organisation – Technik … drei Faktoren, welche die Sicherheit und das Risiko im Unternehmen wesentlich beeinflussen. Um Risiken zu minimieren wird oftmals versucht, den Faktor Mensch aus dem System durch technische Neuerungen und Automatisierung auszuschalten. Dies gelingt jedoch nur bedingt.

Mehr...

Wo bleibt der Gesundheitsschutz?

Wo bleibt der Gesundheitsschutz?

08.11.2018, Zürich Marriott Hotel

Die Veranstaltung richtet den Fokus verstärkt auf die arbeitsassoziierten Krankheiten und krankheitsbedingten Absenzen … auf die eher etwas «unsichtbaren» Gefährdungen im Betrieb. Welche Anliegen im betrieblichen Gesundheitsschutz fordern die Unternehmen und Fachkräfte für Arbeitssicherheit und HR derzeit stark heraus? Wie ist der aktuelle Stand? Wo liegt dringender Handlungsbedarf zur Senkung der Absenzen?

Mehr...

Gründungsevent SFPE Switzerland 13.11.2018

Gründungsevent SFPE Switzerland 13.11.2018

Die «Society of Fire Protection Engineers» wird schweizerisch. Am 13. November 2018 ab 15:45 Uhr findet bei der Pöyry Schweiz AG (Herostrasse 12, 8048 Zürich) die offizielle Gründungsfeier von SFPE Switzerland statt. Die Teilnahme am Event ist kostenlos, bedingt jedoch eine Vorabanmeldung.

Mehr...

FORUM SECURITE 2018 à Lausanne

FORUM SECURITE 2018 à Lausanne

14. bis 16.11.2018, Lausanne

Suite...

 

SECURITY-DAY 2018

SECURITY-DAY 2018

20.11.2018, Zürich Marriott Hotel

Die Veränderungen in Umwelt, Wirtschaft und Technik schaffen neue Bedürfnisse und Anforderungen an die Sicherheit. Neue Bedrohungsformen verlangen Anpassungen im Risikomanagement. Schutzziele werden neu definiert und die Sicherheitskonzepte sowie Massnahmen darauf abgestimmt. Mit dem Einsatz intelligenter Technologien, Methodik und moderner Planungstools werden Lösungen zum Schutz von Personen, Sachwerten und Gebäuden erzielt.

Mehr...

---

Impressionen vergangener Events

Unter nachfolgendem Link finden Sie ein paar Impressionen von vergangenen Veranstaltungen, teilweise mit Bilder und Videos.

Mehr...

---

Premium-Werbepartner der SAVE-Tagungen:

Securiton AG, Zollikofen
www.securiton.ch  I  info@securiton.ch

Siemens Schweiz AG, Volketswil
www.siemens.ch/bt  I  bt.sft.ch@siemens.com

---