Der SICHERHEITS-Kongress 2022

Bildquelle: © depositphotos, haydmitriy

Parallel zur Messe Swissbau 2022 findet wiederum der bekannte SICHERHEITS-Kongress statt. Sieben Halbtagesmodule zu interessanten Themenbereichen wurden zusammengestellt. Alle Referate vermitteln Informationen für die tägliche Sicherheitsarbeit. Die Halbtagsmodule können einzeln oder in beliebiger Zahl gebucht werden, ganz nach Interesse.

Für den Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer zwischen Praktikern ist der Kongress ein Fixpunkt in der Agenda vieler Sicherheitsfachleute. Vom 18. bis 21. Januar 2022 wird von Risikomanagement über Arbeitssicherheit, Brandschutz, Unternehmenssicherheit bis hin zu Gebäudesicherheit eine weite Palette von aktuellen Problem- und Lösungskreisen behandelt. In ihren Kernthemen sind die Referierenden angehalten, Erfahrungen und aktuelle Herausforderungen mit entsprechenden Lösungsansätzen zu vermitteln. Alle Halbtagesmodule finden Sie nachfolgend aufgeführt (scrollen).

Sind auch Sie mit dabei! Erweitern Sie Ihr Fachwissen und nutzen Sie den Kongress zusätzlich als Treffpunkt zur Vernetzung mit bisher bekannten oder neuen Köpfen der Sicherheitswelt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Markus Good, Organisator SICHERHEITS-Kongress

SES, SGAS, Swiss Safety Center und VKF anerkennen den Kongress als Weiterbildung!

COVID-19Die Gesundheit und Sicherheit aller an der Veranstaltung anwesenden Personen – Referierende, Teilnehmende, Organisationsteam und Kongress-Mitarbeitende – ist uns sehr wichtig. Bei der Swissbau und folglich auch beim SICHERHEITS-Kongress gilt die 3G-Regel – geimpft, genesen, getestet. Die Kontrolle von Covid-Zertifikat oder Covid-Bescheinigung wird nicht durch die Firma SAVE als Kongress-Veranstalterin, sondern von Mitarbeitenden des Kongresszentrums direkt beim Eintritt sichergestellt.

Antigen-Schnelltests können auf dem Messegelände durchgeführt werden. Es ist jedoch mit Wartezeiten zu rechnen. Wir empfehlen deshalb die Anreise mit einem gültigen Test.

Aufgrund der zum Durchführungszeitpunkt der Veranstaltung geltenden Corona-Massnahmen können zusätzliche Schutzmassnahmen als verbindlich erklärt werden.
Teilen Sie diese Veranstaltung
Modul 1 , «SICHERHEITSANFORDERUNGEN: KOMPLEX UND IM WANDEL»
Modul 2, «AS&GS: SICHER PLANEN, BAUEN, MONTIEREN, UNTERHALTEN …»
Modul 3, «SECURITY ALS DIENSTLEISTUNG – QUO VADIS?»
Modul 4, «BRANDSCHUTZ – NEUES LEVEL DANK BIM UND DIGITALISIERUNG»
Modul 5, «GEBÄUDESICHERHEIT: CLEVER VERBUNDEN»
Modul 6, «BETRIEBSUNTERBRÜCHE ERFOLGREICH VERMEIDEN!»
Modul 7 , «INNOVATIV UND NACHHALTIG: AUCH MIT BRANDSCHUTZ!»
Zur Anmeldung
  • Zur Anmeldung für den SICHERHEITS-Kongress 2022
ADLER Thomas
SES-Obmann techn. Kommission Video-Security
Spezialist für Videoüberwachungslösungen bei Securiton AG, Zollikofen, einer Tochterunternehmung der Schweizerischen Securitas Gruppe. Über 10 Jahre tätig als Leiter des Produktmanagements. Key Account Manager und Leiter des Business Developments für Videoüberwachungs-Systeme. Obmann der Technischen Fachkommission der UG Video-Security im SES-Verband.
ARNALDI Stefan
Brandschutzexperte VKF, Präsident der Interessengemeinschaft BIM & Brandschutz
Gebäudetechnikingenieur HLKS FH, Brandschutzexperte VKF, Präsident der Interessengemeinschaft BIM & Brandschutz, Projektleiter und Leiter der Fachorganisation Gebäudetechnik bei der Gebäudeversicherung Bern, Dozent an VKF-Lehrgängen Fachmann/Frau und Expert*innen.
BLASER Gottfried
Betriebsleiter Abwasserreinigung Oberengadin
Betriebsleiter Abwasserreinigung Oberengadin (ARO).
BLASER Lilian
Expertin für urbane Sicherheit und städtebauliche Kriminalprävention
Dr. rer. nat., seit zehn Jahren bei EBP Schweiz AG im Geschäftsbereich Sicherheit tätig. Expertin für urbane Sicherheit und städtebauliche Kriminalprävention, Projektleiterin in diversen kriminalpräventiven Analysen des öffentlichen Raums oder Liegenschaften wie beispielsweise Bahnhöfe.
BREIMESSER Mathias
Dr.-Ing., Sicherheitsberater SSI
Dr.-Ing. der Werkstoffwissenschaften, Master of Science ETH in Chemie, Projektleiter Neosys AG, Abteilung RisCare. Gefahrgutbeauftragter für Strasse und Schiene ADR/RID sowie Luftverkehr (ICAO/IATA PK1). Brandschutzfachmann CFPA. Sicherheitsberater SSI.
BRÜGGER Sascha
Wirtschaftstechniker HF NDS FH, Spezialist EMA & digitale Applikationen
Wirtschaftstechniker HF NDS FH, Strategischer Geschäftsfeldleiter Einbruchmeldetechnik, Securiton AG, Zollikofen. In dieser Funktion seit mehr als 10 Jahren verantwortlich für die Weiterentwicklung von Einbruchmeldesystemen und deren digitalen Applikationen. Davor tätig als Produktmanager Fernalarmierung, Brand- und Sonderbrandmeldetechnik.
CAIROLI Lorenz
Stabschef Krisenstab Primeo Energie
El. Ing. HTL, Dipl. Wirtschaftsing. NDS, Dipl. Unternehmensführer SKU, Sicherheitsingenieur EKAS, Stabschef Krisenstab Primeo Energie, Mitglied im Kantonalen Krisenstab BL, Abteilungsleiter Unternehmensentwicklung Primeo Energie. Verantwortlich für die Koordination und Weiterentwicklung des integrierten Managementsystem und der Integralen Sicherheit.
CAPOL Helmut
Dipl. Architekt FH SIA, Leiter Infrastruktur, St.Galler Kantonalbank AG
Dipl. Architekt FH SIA, Executive MBA FHNW, Leiter Infrastruktur / Mitglied der Direktion bei der St.Galler Kantonalbank AG. Mitglied im Kernkrisenstab der SGKB, verantwortlich für die Organisation des Krisenmanagements und die Koordination des Business Continuity Management.
DUVILLARD André
Delegierter des Bundes und der Kantone Sicherheitsverbund Schweiz
Lic. iur.; seit 2012 Delegierter des Bundes und der Kantone Sicherheitsverbund Schweiz SVS; davor Kommandant Kantonspolizei Neuenburg und Sekretär der Sicherheitspolitischen Kommissionen des Parlaments (SiK).
ECKERMANN Eugen
BSc FHNW Bauing., QS-Verantwortlicher im Brandschutz
BSc FHNW Bauing., Geschäftsführer BIQS Basel AG. Langjährige Erfahrungen in allen Teilprojektphasen nach SIA 112 im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes als QS-Verantwortlicher.
EIGENMANN Michel
Dipl. Rettungssanitäter HF, Leiter Einsatzzentrale Rettung BS
Dipl. Rettungssanitäter HF, Disponent Notrufzentrale FA, Prüfungsexperte, Einsatzleiter und Schadenplatz-Kommandant BS, Leiter Fachgruppe SNZ 144 IVR und Vorstandsmitglied VRS CH, Seit 24 Jahren in der Rettungsszene CH tätig und aktuell Leiter der Einsatzzentrale Rettung 144 / 118.
HANSELMANN Michael
El. Ing. HTL, Dipl. Wirtschaftsing., Präsident Fachgruppe Sicherheitstechnik von Swiss Engineering
El. Ing. HTL, Dipl. Wirtschaftsing. FH, Leiter der Smart Infrastructure Niederlassung Zürich bei der Siemens Schweiz AG. Über 20 Jahre Erfahrung in der Gebäudetechnik. Präsident der Fachgruppe Sicherheitstechnik FGST bei Swiss Engineering; SES-EMA-Fachperson.
ILLI Maurice
Soziologe, Sicherheitsberater SSI
Soziologe; Berater für Urbane Sicherheit bei Basler&Hofmann AG in Zürich. 2021 war er zusätzlich Projektleiter im EU-Projekt Cutting Crime Impact (CCI) am Kompetenzzentrum für urbane Sicherheit (KURBAS) beim Landeskriminalamt Niedersachsen in Hannover. Die HafenCity GmbH Hamburgs beriet er in Fragen zu städtebaulicher Kriminalprävention bei der «Grasbrook»-Planung. 2007 bis 2020 war er Sicherheitsmanager der Stadt Luzern und u. a. Projektleiter der Luzerner Sicherheitsberichte.
INNIGER Hansjürg
Leiter Mobiler Objektschutz und Digitalisierung
Leiter Mobiler Objektschutz und Digitalisierung, Securiton AG. Von Haus aus Elektroingenieur HTL mit Software Engineering NDS/FH und Executive MBA HSG Zusatzausbildungen. 25 Jahre Berufserfahrung im technologischen Umfeld. Ebenso leitet er die asut-Arbeitsgruppe «digital experience circle».
JOST Evelyne
Architektin & BIM-Expertin
Architektin BA FHZ, MAS Digitales Bauen. Nach einigen Jahren Erfahrung in Entwurf und Planung im Architekturbüro, u. a. mit Mitarbeit an BIM-Projekten, aktuell als BIM-Managerin in der Forschung & Entwicklung bei IttenBrechbühl AG tätig. Zusätzliches Engagement als Vizepräsidentin in der Interessengemeinschaft BIM & Brandschutz.
JOST Peter
Sicherheitsberater und Vize-Präsident SSI-Vereinigung
Leiter Fachbereich «Brandschutz und Sicherheitsberatung » bei Basler & Hofmann AG, Sicherheitsberater SSI, langjähriger Hintergrund im Umgang mit Sicherheitsfragen, berät Behörden und Einsatzorganisationen in Bezug auf Risiko- und Sicherheitsfragen mit einem Fokus auf pragmatischen und praxistauglichen Lösungen.
KASBURG Jörg
Dipl.-Ing. Bauingenieur TU, BS-Experte VKF
Dipl. Bauing. TU, Inhaber und Geschäftsführer des Ingenieurbüros Kasburg Siemon Ingenieure – Smart Brandschutz. Dozent beim VKF-Brandschutzexperten-Lehrgang und Mitglied der VKF-Fachkommission für Qualitätssicherung und Nachweisverfahren im Brandschutz.
KLIPPEL Michael
Dr. sc. ETH Zürich, Dipl.-Wirt- und Bauingenieur, Programmkoordinator Master of Advanced Studies (MAS)
Dr. sc. ETH Zürich, Dipl.-Wirt- und Bauingenieur, Programmkoordinator Master of Advanced Studies (MAS) Fire Safety Engineering an ETH Zürich, Leiter der Forschungsgruppe «Brandschutz im Holzbau» an ETH Zürich, Inhaber und Co-Geschäftsführer IGNIS – Fire Design Consulting.
LEESE Matthias
Dr. rer. pol., Senior Researcher am Center for Security Studies, ETH Zürich
Dr. rer. pol., seit 2016 Senior Researcher am Center for Security Studies der ETH Zürich. In seiner Forschung setzt sich Matthias Leese mit datengestützten Analyseverfahren in der Polizeiarbeit und in der internationalen Grenz- und Mobilitätskontrolle auseinander. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Fachartikel und Bücher zum Thema.
LEIBUNDGUT Eugen
Sicherheitsberater SSI
MSc ETH, Master of Business and Engineering, Partner RM Risk Management AG. Dozent an den Hochschulen ZHAW Winterthur und HWZ Zürich für ICT Risikomanagement, Cyber Security & Krisenmanagement sowie Information Security Management. Sicherheitsberater SSI. Berät seit 30 Jahren Unternehmen zur Optimierung der betrieblichen Sicherheit / Resilienz. Trainiert regelmässig EVAK-Teams, Krisenstäbe und leitet EVAKÜbungen sowie Krisenstabsübungen.
MAIER Uwe
Dipl. El.-Techniker FH, Betriebswirtschafter NDS FH, Sicherheitsberater SSI
Dipl. El.-Techniker FH, Betriebswirtschafter NDS FH, Geschäftsführer BDS Safety Management AG; unterstützt Firmen aus Industrie, Gewerbe und Dienstleistung im Aufbau von integralen Sicherheitskonzepten; Dozent an der STFW innerhalb der Ausbildung zum eidg. dipl. Projektleiter Sicherheit. Mitglied Fachgruppe AC im SES.
MATTHEY-DE-L’ENDROIT Madeleine
Dipl. Bauing. FH, EMBA, MAS IP, Brandschutzexpertin VKF, Gebäudeversicherung Basel-Stadt
Dipl. Bauing. FH, EMBA, MAS IP, Brandschutzexpertin VKF der Gebäudeversicherung Basel-Stadt, Abteilung Feuerpolizei. Langjährige Erfahrung im Bereich Brandschutz.
PEDRETT Thomas
Mitglied techn. Kommission EMA, SES-Verband
Portfolio Manager Europe Intrusion & Perimeter bei der Siemens Schweiz AG. Langjährige nationale und internationale Tätigkeit in der Sicherheitstechnik im Bereich Brandschutz, Security-Systeme, Alarmübertragung und Alarmempfangseinrichtungen. Mitglied technische Kommission Einbruchmeldeanlagen SES-Verband.
PEUCKMANN Ingo
Technischer Leiter in der Sicherheitsabteilung der Europäischen Zentralbank (EZB)
Technischer Leiter in der Sicherheitsabteilung der Europäischen Zentralbank in Frankfurt/M. Verantwortlich für Planung, Projektierung und Betrieb der sicherheitstechnischen Einrichtungen der EZB. Langjährige Erfahrung im Sicherheitsbereich als Projektleiter und technischer Leiter in verschiedenen Sicherheitsfirmen im Rhein­Main­Gebiet.
PLETT Gregor
Fachspezialist Brandschutz – Integrale Tests Hochbauamt Basel-Stadt
Hochbauamt Basel-Stadt, Ressort Gebäudetechnik, Fachspezialist Brandschutz – Integrale Tests. Security Coordinator CFPA, Brandschutzfachmann Swiss Safety Center AG, Fachperson BMA. Langjährige Erfahrung im Bereich integrale Sicherheit und Brandschutz, seit 5 Jahren beim Bau- und Verkehrsdepartement des Kanton BS Hochbauamt tätig. Verantwortlich für die kantonalen Liegenschaften des Verwaltungsvermögens im Unterhalt und in der Projektphase.
RINGEISEN Markus
Dipl. Bauingenieur ETH, Suva, Abteilung Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
Dipl. Bauingenieur ETH, Sicherheitsingenieur im Bereich Bau der Abteilung Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Suva, BIM Manager. Aktueller Tätigkeitsschwerpunkt ist die Integration der Belange der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes in die BIM-Methode.
ROHRER Marcel
Fachbereichsleiter Brandfallsteuerung, Brandschutzexperte VKF, Sicherheitsberater SSI
Fachbereichsleiter Brandfallsteuerung Gesamtschweiz bei der Swiss Safety Center AG, Brandschutzexperte VKF, CAS Brandschutz, langjährige Erfahrung im Bereich Sicherheit und Brandschutz, Mitwirkender in der Arbeitsgruppe «Erläuterung und Merkblatt Gewährleistung der Betriebsbereitschaft von Brandfallsteuerungen (BFS)».
SCHNEIDER Michael
Associate Director IT & Security, IWC Schaffhausen
Associate Director IT & Security bei IWC Schaffhausen, Branch of Richemont International SA. Verantwortlich für die gesamte IT und Sicherheit. Aufbau der integralen 360° Sicherheit. Risikomanagement – BCM – Krisenmanagement, Physical Security, Health&Safety, Environment und Cyber-Resilience and -Security. 30 Jahre Erfahrung in der Schweizer Armee – Führung (Bataillon) – Krisenmanagement – Cyberdefence.
SERGY Luc A.
Direktor VSSU
Direktor Verband Schweizerischer Sicherheitsdienstleistungs-Unternehmen VSSU seit 01.07.2017. Seit 40 Jahren in der Sicherheitsbranche tätig, wovon 25 Jahre als CEO Securitas Direct AG Schweiz.
SONDEREGGER Martin
Direktor Bundesamt für Rüstung armasuisse
Direktor Bundesamt für Rüstung armasuisse. Seit über 30 Jahren im Sicherheits- und Rüstungsbereich tätig. Davon über 6 Jahre als Direktor des Bundesamts für Rüstung armasuisse und Rüstungschef des VBS.
TRUTHÄN Stefan
Visionär
Progressiver Motor und Visionär der hhpberlin. Mit seinen unkonventionellen Lösungen verhalf er dem Unternehmen zu rasantem Wachstum. Er treibt die digitale Transformation und Prozessoptimierung stetig voran. Die Entwicklung von innovativen digitalen Werkzeugen für den Brand- und Katastrophenschutz ist ihm ein besonderes Anliegen.
VOLTZ Theo
Dipl. Rettungssanitäter HF, Leiter Ausbildung Sanität Basel
Dipl. Rettungssanitäter HF, Dipl. Pflegefachmann HF Anästhesie, DAS Bildungsmanagement, Einsatzleiter Sanität SFG, Leiter Ausbildung Sanität Basel, seit 21 Jahren im Rettungsdienst tätig.
VITALE Tanja
Dr. sc. nat., Sicherheitsingenieurin, Vorstandsmitglied SGAS
Dr. sc. nat., Umweltnaturwissenschafterin ETH. Sicherheitsingenieurin im Team Health & Safety der AEH Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie und Hygiene AG. Vorstandsmitglied SGAS.
WALKER Andreas M.
Dr., Zukunftsforscher, Weiterdenker
Dr., weiterdenken.ch, Ehrenmitglied swissfuture. Seit 30 Jahren in Früherkennung und Zukunftsforschung. Hsg. / Co-Autor: Zukunft der Kriege, Wertewandel 2030 – Der künftige Wert der Sicherheit, Zukunft der Kriminalität. Zahlreiche Referate und Workshops für Armee, Polizei und Sicherheitsindustrie.
WERNER Richard
Prof. Dr. Executive MBA, Spezialist Risk- & Sicherheits-Solutions
Prof. Dr. Executive MBA, CEO & VR-Präsident der Future Intelligence Group AG, Präsident der Non-Profit Genossenschaft Private & Confidential PnCG Group Genossenschaft. 25-jährige, internationale Erfahrung im Aufbau und Implementierung von innovativen Sicherheits-/ Notfall-/ Krisen- und Business Continuity Management-Führungssystemen. Experte in Krisenkommunikation- und Reputationsmanagement. Tätigkeit als Fachreferent an verschiedenen Fachhochschulen und Universitäten. Member des International Risk Advisory Board.
JÄGER Colin
BIM Modeler, Brandschutzfachmann VKF
MSc Wirtschaftsinformatik, Brandschutzfachmann VKF, Geschäftsführer amcf AG, Inhaber Bimform AG. Spezialisiert in der Entwicklung von innovativen Brandschutzkomponenten für den passiven, baulichen Brandschutz. Mitentwickler von Bimify – der globalen Plattform für integrierte BIM-Lösungen.
WUNDERLE Marco
Brandschutzfachmann CFPA, Präsident Zentralvorstand VBSF
EKAS Sicherheitsfachmann, CFPA Brandschutzfachmann. Inhaber der CSF Wunderle GmbH und Teilhaber der ProteQ GmbH. Zentralvorstandspräsident des Schweizeri¬schen Vereins von Brandschutz- und Sicherheitsfachleuten (VBSF).
ZIMMERMANN Bettina
CEO, Krisenmanagerin, Autorin
CEO der GU Sicherheit & Partner AG, Krisenmanagerin. Sie berät Unternehmen, Verbände und Behörden beim Aufbau von firmeninternen Krisenorganisationen; begleitet Firmen in akuten Krisensituationen vor Ort zu Krisenmanagement, -kommunikation und Bedrohungsmanagement. Bis heute hat sie über 100 Krisenfälle in Unternehmen, diverse auch während Corona-Pandemie, begleitet. Sie ist Mitautorin des «Praxishandbuch Krisenmanagement», Autorin von «Weiblich und mit Biss – Erfolgsstrategien für Frauen» und «Emotionen, das Salz in der Krise – ein Leitfaden für Führungskräfte».
Grundpreis pro Modul
CHF 365.00 pro Halbtag

Preis versteht sich pro Modul und pro Person (exkl. MwSt.)

Pausenkaffee

Tagungsunterlagen der besuchten Module

Teilnehmerzertifikate

Eintritt zur Messe Swissbau

Kongresstermin | Durée du congrès

18.01.2022 – 21.01.2022

Veranstaltungsort | Lieu

MCH Messe Basel (Congress Center Basel)
Messeplatz, 4005 Basel
Raum «Sydney», 2. Stockwerk im Congress Center Basel

Veranstaltungsort auf Google Maps einsehen

Veranstalter | Organisateur

SAVE AG, Tittwiesenstrasse 61, CH-7000 Chur
T: +41 43 819 16 40
info@save.ch , www.save.ch

Fachliche Träger

SSI – Schweizerische Vereinigung unabhängiger Sicherheitsingenieure und -berater

FGST – Fachgruppe Sicherheitstechnik von Swiss Engineering

Schweizerische Eidgenossenschaft – armasuisse

SES – Verband Schweizer Errichter von Sicherheitsanlagen

SGAS – Schweizerische Gesellschaft für Arbeitssicherheit

Sicherheitsverbund Schweiz

SFPE Switzerland – Affiliate Chapter der Society of Fire Protection Engineers

Suissepro – Dachverband der Fachgesellschaften für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

VBSF – Schweizerischer Verein von Brandschutz- und Sicherheitsfachleuten

VSSB – Verband Schweizerischer Schloss- und Beschlägefabrikanten

VSSU – Verband Schweizerischer Sicherheitsdienstleistungs-Unternehmen

Kongressleitung

Good Markus, Geschäftsführer SAVE AG

Teilnahmegebühr*

Pro gebuchtem Modul und pro Person: CHF 365.00

Ab 2 Modulen pro gebuchtem Modul: CHF 340.00
Ab 3 Modulen pro gebuchtem Modul: CHF 315.00
Ab 4 Modulen pro gebuchtem Modul: CHF 290.00
Ab 5 Modulen pro gebuchtem Modul: CHF 265.00
Ab 6 Modulen pro gebuchtem Modul: CHF 240.00
Ab 7 Modulen pro gebuchtem Modul: CHF 215.00

* Preise und Rabatte verstehen sich jeweils pro Person und Modul. In der Gebühr sind Pausenkaffee, Unterlagen der besuchten Module, Teilnahmezertifikate sowie der Messeeintritt inbegriffen. Preise exkl. 7,7 % MwSt.

Preisermässigung

CHF 50.00 Rabatt für Verbandsmitglieder auf das vom Verband als Patronatspartner unterstützte Modul.

Teilnehmerkreis / Zielgruppe

Ausgewiesene, verantwortliche Führungskräfte und Sicherheitsbeauftragte aus der Privatwirtschaft, der Behörden sowie dem öffentlichen Sektor.

Sicherheitsbeauftragte, Sicherheitsberater, Sicherheitsplaner, Sicherheitsingenieure, Sicherheitserrichter, Sicherheitsdienstleister.

Fach- und Führungskräfte aus den Abteilungen Security, Safety, Arbeitssicherheit, Brandschutz, Projekte, Technik, Bau, Facility-Management, Dienste, Organisation, IT und Stab.

Sicherheitstechniker, Elektro- und Gebäudetechniker.

Behörden, Generalplaner, Architekten, Fachplaner, Bauherren, Berater und Ingenieure.

HLK- und Elektrofachleute.

Ausführende, Errichter, Hersteller, Lieferanten und Installateure von Sicherheits- und Brandschutztechnik.

Riskmanager, Krisen- und Notfallmanager, Stabsmitarbeitende.

Weiterbildungsanerkennung

SES-Anerkennung
_ SES anerkennt das Modul «Gebäudesicherheit – clever verbunden (20.01.2022)» als einen ½ Tag fachspezifische Weiterbildung für die Verlängerung des Kompetenz-Zertifikates «SES-EMA-Fachperson» und «SES-VS-Fachperson».
_ SES anerkennt das Modul «Security als Dienstleistung – quo vadis? (19.01.2022)» als einen ½ Tag fachspezifische Weiterbildung für die Verlängerung des Kompetenz-Zertifikates «SES-VS-Fachperson».

SGAS-Anerkennung
Alle 7 Halbtagesmodule werden von der Schweizerischen Gesellschaft für Arbeitssicherheit (SGAS) je mit einer Fortbildungseinheit (FBE) angerechnet.

SWISS SAFETY CENTER-Anerkennung
Swiss Safety Center anerkennt für die nachfolgenden Module einen ½ Tag Weiterbildung für die Rezertifizierung der «Brandschutzfachleute» und «SiBe für Brandschutz»:
_ Brandschutz – neues Level dank BIM und Digitalisierung (19.01.2022)
_ Innovativ und nachhaltig: auch mit Brandschutz! (21.01.2022)

VKF-Anerkennung
VKF anerkennt folgende Module als ½ Tag Weiterbildung für die Verlängerung des VKF-Zertifkats:
_ Brandschutz – neues Level dank BIM und Digitalisierung (19.01.2022)
_ Innovativ und nachhaltig: auch mit Brandschutz! (21.01.2022)

Anmeldung

Online https://save.ch/event/sicherheitskongress-01-2022 oder mittels Bestellkarte beim gedruckten Flyer.

Anmeldeschluss

7. Januar 2022

Rücktritt / Annullation

Bei Abmeldung bis 6 Arbeitstage vor Veranstaltungsbeginn werden keine Kosten in Rechnung gestellt. Später erfolgende Abmeldungen werden mit 100 % berechnet. Ersatzteilnehmer sind bis Kongressbeginn ohne Aufpreis möglich.

Konferenzsprache

Deutsch.
Simultanübersetzung Deutsch-Französisch für die Module «Security als Dienstleistung – quo vadis? (19.01.2022)» und «Brandschutz – neues Level dank BIM und Digitalisierung (19.01.2022)»

Handouts

Die Unterlagen – sofern von den Referenten bewilligt – werden vom jeweiligen Modul (Halbtag) als PDF und gedruckte Handouts abgegeben.

Programmänderungen

Bleiben vorbehalten.

Anreise zum Veranstaltungsort

Mit der Anmeldebestätigung zum SICHERHEITS-Kongress 2022 erhalten Sie einen Anreiseplan.

Event-Details
PREMIUM-Werbepartner 2021
GOLD-Werbepartner 2021