Türen und Türmanagement: ein ewiges Problem? 21.03.2019

Gepostet von  Corina Stoffels   in  ,      21.03.2019     5441 Views     Kommentare deaktiviert für Türen und Türmanagement: ein ewiges Problem? 21.03.2019  

TÜRMANAGEMENT IM FOKUS

An Komplexität und Ansprüchen deutlich gewonnen hat in den letzten Jahren die Disziplin des Türmanagements. Kaum verwunderlich in Anbetracht der Multifunktionalität einer Türe und deren Einbindung in Sicherheits-, Überwachungs- und Gebäudetechniksysteme. Das äusserlich eher unspektakuläre Bauteil «Türe» muss vielen Eigenschaften und Funktionen genügen: Bauphysikalischen Anforderungen, Widerstand, Zutritt- und Austrittskontrolle, Fluchtweg, Selbstverriegelung, Intervention … Zudem ist die Vielfalt an Auflagen riesig. Weit über 100 Gesetze, Normen und Richtlinien stehen in Zusammenhang mit der Türe. Wer blickt hier noch durch? Was läuft in der täglichen Praxis? Wie ist der Umgang mit den zahlreichen Schnittstellen? Welche Lösungen bestehen?

Mit hohem Projektbezug ist die vorliegende Tagung entstanden. Ein Neubau für den Hauptsitz einer Versicherung im Raum Zürich wird beispielsweise zum Anschauungsobjekt bezüglich Türmanagement in der Planungsphase. Die Architektin, der Sicherheits- und Türfachplaner sowie der Elektroplaner geben konkrete Einblicke in das Projekt und den Umgang mit der komplexen Thematik rund um die Türe. Die Herangehensweise und Lösungsansätze sind bestimmt hilfreich für weitere Projekte. Man darf gespannt sein.

Welche Türkomponenten dürfen wann und wie eingebaut werden? Wir erfahren dies von einem Vorstandsmitglied des Verbands Schweizerischer Türenbranche. Wie steht es um Türen in Fluchtwegen? Ist die digitale Türfachplanung die nachhaltige Lösung und gleichzeitig das Fundament für das Facility Management? Mit diesen beiden Kernfragen beschäftigen sich in ihren Referaten zwei renommierte Sicherheits- und Türfachplaner. Wie geht der Schreiner mit schwer nachrüstbaren Elementen in Gebäuden um? Wir erfahren es von einem solchen. Und das abschliessende Referat, gehalten von einem weiteren erfahrenen Türfachplaner, dreht sich um die Instandhaltung von Türen und Tore.

Interessiert an einer Teilnahme? Sie erhalten Inputs, wie Fehlerquellen und Mängel zu erkennen sind und in Zukunft vermieden werden können. Wir freuen uns auf Sie.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Die Tagungsleitung

Weitere Details und Anmeldemöglichkeiten

Über