Referent(en)

ReferentInnen der Tagung Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit mit Erfolg vom 10.11.2020

AMME Marcus
Leiter HSE bei Syngenta Standort Münchwilen (AG)
Dr., Chemiker und Leiter HSE bei Syngenta Standort Münchwilen (AG). Er beschäftigt sich seit rund 20 Jahren mit HSE in den Industriefeldern Chemie, Radiochemie, Kerntechnik und Pharmazie. Zu seinen Tätigkeits- und Interessensschwerpunkten zählen der Organisationsaufbau, Risikomanagement, HSE-Systementwicklung und HSE im organisatorischen Wandel.
BARTEL Stefan
Experte für Führungskommunikation
Stefan Bartel gilt bei seinen Kunden als Experte für Führungskommunikation und ist der SAFETY CULTURE COACH®. Somit verbindet er auf einzigartige Weise die Themen Führung, Kommunikation und Arbeitssicherheit. Aufrütteln – mitnehmen – begeistern sind für Stefan Bartel die entscheidenden Erfolgsfaktoren.
BÜCHEL Jeannette
Teamleiterin Human Factors bei der Suva
Jeannette Büchel leitet das Team Human Factors bei der Suva. Sie studierte Sozial- und Arbeitspsychologie und ist Sicherheitsfachfrau EKAS. Schwerpunktmässig beschäftigt sie sich darauf mit dem Thema Verhaltensänderung im Kontext Prävention. Somit erarbeitet sie zusammen mit ihrem Team die psychologischen Grundlagen für die Präventionsarbeit der Suva.
GRABER Dominique
Präsident Branchenverband swiss safety
Präsident swiss safety – Verband Schweizer PSA-Anbieter. Geschäftsführer und Inhaber von Unico Graber AG -safety eyewear- in Münchenstein. Unico Graber AG ist ein traditionsreiches, innovatives und international tätiges Produktionsunternehmen, spezialisiert in der Herstellung von Augenschutz.
KISSLING Dieter
Dr. med. FMH allg. Medizin & Arbeitsmedizin
Dr. med., Allgemeine Medizin und Arbeitsmedizin FMH und Gründer und Leiter des ifa Instituts für Arbeitsmedizin mit 100 Mitarbeitenden und Sitz in Baden. Er ist Betriebsarzt der ABB, GE und Bombardier Schweiz. Somit sind seine Hauptinteressen Berufsdermatologie und -allergologie, Ergonomie und psychischen Folgen der Berufsarbeit.
KÖNG Anna-Lena
MSc in Psychologie Universität Zürich
MSc in Psychologie Universität Zürich. Anna-Lena Köng ist seit 2013 Projektleiterin bei der Stiftung Risiko-Dialog und engagiert sich für die Themenfelder «Risikokommunikation und Verhalten» sowie «Digitalisierung und Gesellschaft». Seit 2015 beschäftigt sie sich im Rahmen unterschiedlicher Projekte mit dem Nudging. Dabei stehen sowohl gesellschaftliche Fragen (wann ist Nudging akzeptabel?) als auch Fragen der Umsetzbarkeit in unterschiedlichen Kontexten im Vordergrund.
MEIER André
André Meier, Abteilungsleiter Arbeitssicherheit / Gesundheitsschutz Suva
Studierte an der Universität Fribourg Mathematik und Physik und erwarb das Gymnasiallehrerdiplom. Neben einem Nachdiplomstudium als Wirtschaftsingenieur und EKAS-Lehrgängen als Sicherheitsfachmann beziehungsweise -ingenieur, schloss er 2008 als Master of Advanced Studies in Arbeit + Gesundheit an der ETH Zürich und der Universität Lausanne ab. Er leitet seit 2012 die Abteilung Arbeitssicherheit der Suva in Luzern.
NORZ Hubert
Head Global EHS bei Sika
Dr. rer. nat., Chemiker, verantwortet bei Sika den Bereich Global EHS & Product Stewardship. Er ist seit über 30 Jahren bei Sika in verschiedenen Positionen in den Bereichen Umwelt, Arbeitssicherheit, Produktsicherheit und Qualitätsmanagement tätig. Er ist verantwortlich für die weltweite Umsetzung der Sustainability-Strategie des Sika-Konzerns in den Bereichen Umwelt, Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit (EHS) sowie Produktsicherheit. Dazu zählen die Koordination der EHS-Aktivitäten, die Einführung von Standards, der Aufbau von Netzwerken und die Sicherstellung der Compliance.
ROS Matjaz
Sicherheitsberater SSI
Dr. sc. nat. ETH, Leiter Risk Engineering bei der SRB Assekuranz Broker AG, Zürich. Versicherungsbroker und Beratung für Unternehmen mit den Schwerpunkten Arbeitssicherheit Umweltmanagement und betriebliche Gesundheitsförderung. Sicherheitsberater SSI.
SCHÖN Michael
Regional Safety Manager bei Syngenta
Seit 2012 für Syngenta als Regional Safety Manager in Europa, Afrika und Mittlerer Osten tätig. Er unterstützt Führungskräfte in der Entwicklung und Einführung von Arbeitssicherheit- und Prozesssicherheitsstandards und -projekten in der Region, wertet Kennzahlen und Ereignisse aus und coacht Führungskräfte sowie HSE Fachkräfte. Die letzten grösseren Projekte waren die Einführung eines neuen global HSE Management Systems, Leaderhip in HSE Training und Lernen aus Unfällen. Vor Syngenta arbeitete er in verschiedenen anderen HSE Rollen für Firmen wie Novartis und in der chemischen Prozessentwicklung.