«Notfälle und Krisen»: 17.05.2018

Posté par  Corina Stoffels   à  ,      17.05.2018     8979 Views     Kommentare deaktiviert für «Notfälle und Krisen»: 17.05.2018  

Krisen und Notfälle

Das Risiko- und Sicherheitsbewusstsein im Unternehmen ist angesichts jüngster Ereignisse grösseren Ausmasses geschärft worden. Risiken unterliegen jedoch allzu oft einer isolierten Betrachtungsweise. Eine unglückliche Verkettung einzelner Risiken ist tendenziell erkennbar. Wie lässt sich nun das Restrisiko im Unternehmen sinnvoll weiter minimieren? Welche relevanten Szenarien lassen sich für den Ernstfall üben? Was zeichnet eine krisenresistente Organisation aus? Und wie werden besondere, ausserordentliche Lagen bewältigt? Die Referenten sprechen darüber.

Während der Notfall innerhalb der Alltagsorganisation bewältigt werden kann, geht im Krisenfall ohne besondere Organisationsform und sorgfältiger Vorbereitung vermutlich nichts mehr. Es sei denn, das «Prinzip Zufall» trifft trotz fehlendem Dispositiv in die goldene Mitte. Was nicht undenkbar ist, jedoch eher die Ausnahme der Regel bestätigt. Die Führung in ausserordentlichen Situationen verlangt von den Notfall- und Krisenmanagern einiges ab – trotz Stress und Zeitdruck die richtigen Entscheide zu fällen, korrektes Handeln, intern wie extern richtig zu kommunizieren … Die Verantwortung ist gross. Idealerweise lastet diese nicht auf zwei Schultern. Ein gut abgestütztes Kollektiv, eine funktionierende Organisation und ein erprobtes Dispositiv zahlen sich aus.

Die Tagungsteilnehmer profitieren vom grossen Erfahrungsschatz der Referenten rund um das Managen und Bewältigen von Notfällen und Krisen. Was bedeutet Leadership in Krisen? Ein emeritierter Professor für Menschenführung und Kommunikation klärt auf. Welches sind die Erfolgsrezepte im Notfall- und Krisenmanagement sowie bei Krisenstabsübungen? Von zwei Sicherheitsberatern gibt es Antworten darauf. Auch wenn keine Krise eintritt, wie werden die Konzepte am Leben erhalten? Ein Anwender aus einer Bank lässt sich in die Karten blicken. Wie verankert ist das Cyber-Krisenmanagement im konventionellen Krisenmanagement? Ein Cyber-Experte gibt Tipps. Ist die Krise da, wie wird sie bewältigt? Der Chef Einsatzabteilung bei der Stadtpolizei Zürich geht auf die polizeiliche Einsatzbewältigung ein. Abrundend zeigt eine Krisenmanagerin in Praxisbeispielen die umfassende Krisenbewältigung mit Lehren und Chancen auf.

An einer Teilnahme interessiert? Wir freuen uns auf Sie.

Die Tagungsleitung

Die Tagung ist von SGAS als Fortbildung anerkannt.

Weitere Details und Anmeldemöglichkeiten

A propos