SFPE Switzerland Kolloquium 02/2020 vom 22.07.2020 als WEBINAR

Beschreibung /
Préface
Organisatorisches /
Organisation
Programm /
Programme
Referenten /
Conférenciers
Anmeldung /
Inscription
SFPE Switzerland Kolloquium 02/2020 vom 22.07.2020 als WEBINAR

Am 22. Juli 2020 findet als ZOOM-Webinar das SFPE Switzerland-Kolloquium 02/2020 statt.

Eine Anmeldung zu diesem Webinar ist zwingend erforderlich. Auch Gäste und somit Nicht-SFPE-Switzerland-Mitglieder können sich gerne für das Webinar registrieren und sind herzlich willkommen. Das Schweizer Chapter von SFPE und die Referenten freuen sich über Ihr reges Interesse an einer Teilnahme. Das Webinar wird über die Plattform “ZOOM” abgewickelt. Details zum Anlass finden Sie in der nachfolgenden Übersicht.

Wir freuen uns auf Sie. Bis demnächst und herzliche Grüsse
SFPE Switzerland

.Termin
Mittwoch, 22.07.2020

.Veranstaltungsort
Webinar, Online-Konferenz mittles "ZOOM"

.Veranstalter
SFPE Switzerland, c/o SAVE AG, Tittwiesenstrasse 61, CH-7000 Chur
T: +41 43 819 16 40, F: +41 43 819 16 50
info@save.ch, www.save.ch

.Teilnahmepreis
Die Teilnahme am Webinar ist für alle kostenlos. Anmeldung im Vorfeld erforderlich.

.Beschränkung der Teilnehmerzahl
Die Teilnehmerzahl ist auf 60 limitiert. Gilt Prinzip "first come - first served".

.Zielgruppe
Mitglieder von SFPE Switzerland
Brandschutzingenieure
Interessierte am Thema Brandschutzingenieurmethoden
Fachleute, die den Zweck von Brandschutzingenieurmethoden unterstützen

.Anmeldung
Über das Online-Anmeldetool der SAVE AG. Zirka 24 Stunden vor Webinarbeginn erhalten Sie via Mail die Zugangsdaten zum Webinar (Link).

.Anmeldeschluss
Montag 20.07.2020 um 23:00 Uhr

.Referatssprache
Englisch
Es erfolgt keine Übersetzung der Referate!

.Programmänderungen
Bleiben vorbehalten
16:00 Start Webinar
16:00 Begrüssung und Moderation
  • Kurzeinführung
  • Ablauf, Erklärung Fragemöglichkeiten
  • Moderation des Webinars
Jakob Studhalter,
Basler & Hofmann AG
16:02 The FIRIA project: the development of a fire risk assessment methodology for CERN facilities
  • Saverio La Mendola, Giordana Gai, Oriol Rios und Berta Rubio geben einen Einblick in die Handhabung von Brandschutzthemen beim CERN.
  • Vorgestellt werden unter anderem die Aktivitäten zur Standardisierung von risiko-basierten Brandschutzanalysen am CERN.
  • Weiter gibt es ein Fallbeispiel für ein probabilistisches Risiko-Asessment in einer der ausgedehnten unterirdischen Anlagen des CERN zu hören.
Dr. Saverio La Mendola,
Giordana Gai,
Oriol Rios,
Berta Rubio

CERN, Geneva
zirka 17:00 Ende des Webinars
Dr. Saverio LA MENDOLA Deputy leader of the Occupational Health and Safety group and head of CERN HSE Fire Safety Engineering team
Berta RUBIO MSc. Aerospace Engineering; Research fellow at CERN’s Fire Safety Engineering Team
Giordana GAI MSc. Civil Engineering; fellow at CERN HSE Fire Safety Engineering Team
Oriol RIOS Physicist, MSc in Fire Safety Engineering (Lund, Gent and Edinburgh). Fire Safety Engineer at CERN FSE team
Herzlichen Dank für Ihr Interesse. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Anmeldung / Inscription

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.