SFPE Switzerland Kolloquium 01/2020 vom 20.02.2020

Beschreibung /
Préface
Organisatorisches /
Organisation
Programm /
Programme
Referenten /
Conférenciers
Anmeldung /
Inscription
SFPE Switzerland Kolloquium 01/2020 vom 20.02.2020

Am 20. Februar 2020 findet in Zürich das SFPE Switzerland-Kolloquium 01/2020 an der ETH Zürich statt.

Eine Anmeldung zum Kolloquium ist zwingend erforderlich. Auch Gäste und somit Nicht-SFPE-Switzerland-Mitglieder sind an der Veranstaltung herzlich willkommen. Das Schweizer Chapter von SFPE und die Dozenten freuen sich über Ihr reges Interesse an einer Teilnahme. Details zum Anlass finden Sie in der nachfolgenden Übersicht.

Wir freuen uns auf Sie. Bis demnächst und herzliche Grüsse
SFPE Switzerland

.Termin
Donnerstag, 20.02.2020

.Veranstaltungsort
ETH Zürich, Gebäude CHN, Raum E 46, Universitätsstrasse 16, 8092 Zürich
CHN E 46
Veranstaltungsort auf Google Maps einsehen
Grundrissplan als PDF einsehen

.Anreise
Die ÖV-Anreise wird empfohlen.

.Veranstalter
SFPE Switzerland, c/o SAVE AG, Tittwiesenstrasse 61, CH-7000 Chur
T: +41 43 819 16 40, F: +41 43 819 16 50
info@save.ch, www.save.ch

.Teilnahmepreis
Die Teilnahme am Kolloquium und anschliessenden Apéro ist für alle kostenlos. Anmeldung im Vorfeld erforderlich.
Die Teilnahme am fakultativen Nachtessen mit den Referenten bezahlt jeder Teilnehmende direkt vor Ort selbst. Anmeldung im Vorfeld erforderlich.

.Zielgruppe
Mitglieder von SFPE Switzerland
Brandschutzingenieure
Interessierte am Thema Brandschutzingenieurmethoden
Fachleute, die den Zweck von Brandschutzingenieurmethoden unterstützen

.Anmeldung
Über das Online-Anmeldetool der SAVE AG

.Anmeldeschluss
Dienstag, 18.02.2020 um 23.59 Uhr

.Referatssprache
Englisch
Es erfolgt keine Übersetzung der Referate!

.Programmänderungen
Bleiben vorbehalten
15:15 Eintreffen der Teilnehmenden im Gebäude CHN (Raum E 46) der ETH Zürich
15:30 Reconstruction of Night Club Fire Incident Using Combined CFD and Evacuation Simulation
    This work shows how the CFD simulations could be used to further investigate the fire incidents on basis of already investigated details during the forensics approach, analyzing the case of nightclub fire. This methodology allows fire safety engineers to discover more about actual conditions during the fire, in terms of CO concentrations, temperatures, visibility and evacuation of people. Moreover, it fills up the gaps which could not be resolved during the on-site investigation.
Bojan Csoti
Gruner AG
16:15 Travelling Fires for Structural Engineering Guillermo Rein
Imperial College London
zirka 17:00 Apéro (ist offeriert)
18:00 Fakultatives Nachtessen zusammen mit Referenten in der näheren Umgebung zur ETH Zürich (auf eigene Kasse)
Bojan Csoti International MSc in Fire Safety Engineering; Project engineer fire protection at Gruner AG
Prof. Guillermo Rein Faculty of Engineering, Department of Mechanical Engineering, Professor of Fire Science at Imperial College London
Herzlichen Dank für Ihr Interesse. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Anmeldung / Inscription

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.