«Evakuierung: so funktioniert’s im Ernstfall»: 22.05.2019

Gepostet von  Corina Stoffels   in  ,      22.05.2019     16208 Views     Kommentare deaktiviert für «Evakuierung: so funktioniert’s im Ernstfall»: 22.05.2019  

SICHERE EVAKUATION

Sind Sie auf massnahmenauslösende Ereignisse mit den verschiedenen Evakuierungsformen bestens vorbereitet? Gesetz und Norm geben vor, dass Eigentümer und Nutzer von Bauten und Anlagen respektive die Arbeitgeber in Eigenverantwortung die Sicherheit von Personen und Sachen zu gewährleisten haben. Zu diesen Pflichten und Massnahmen gehört auch die angemessene Evakuierung der Personen im Ereignisfall. Die Evakuierung will somit geplant und umgesetzt sein. Soweit die generellen Anforderungen. Doch divergieren in der Praxis oftmals SOLL und IST erheblich, wo es zwingend eine Evakuierungsplanung braucht, wie diese auszusehen hat, wie die Umsetzung erfolgen muss und wie das Thema Evakuierung bei den Behörden gehandhabt wird. An der Tagung werden in diesem Zusammenhang stehende organisatorische, planerische, technische, rechtliche und dispositive Fragen mit erfahrenen Fachleuten behandelt.

Woran führt bei der Notfall- und Evakuierungsplanung kein Weg vorbei? Wie sehen moderne Organisationsformen und wirksame Konzepte zur Ereignisbewältigung aus? Mit diesen Kernfragen beschäftigen sich die beiden Eröffnungsreferenten. Sie zeigen den aktuellen Stand und die Entwicklungen auf. Die Vielfalt in einem Shoppingcenter ist für das Thema Evakuierung Herausforderung schlechthin. Wie geht der Leiter des technischen Facility Managements des Glattzentrums damit um? Er äussert sich gleich selbst dazu. Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Praxis werden zudem über den Einfluss von baulichen sowie technischen Massnahmen, über die Notbeleuchtung und dynamische Fluchtweglenkung preisgegeben.

Was lernen wir aus Ereignissen und nicht reibungslos verlaufenen Evakuationen? Der Ausbildungschef bei Schutz & Rettung Zürich gibt Einblicke in konkrete Fälle, bei denen es nicht optimal lief. Die (Massen)-Evakuierung angesichts Naturkatastrophen, Terroranschlägen und dergleichen ist genauso Teil dieser Veranstaltung, wie die abschliessende Podiumsdiskussion zu Nutzen, Chancen und Grenzen neuer Kommunikationslösungen und Applikationen für die Alarmierung und Evakuierung.

Ein reichhaltiges Programm mit viel Praxiserfahrung und -wissen wartet auf Sie. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Die Tagungsleitung

Weitere Details und Anmeldemöglichkeiten

Über