Arbeitssicherheit: Stellenwert heute?: 09.05.2019

Gepostet von  Corina Stoffels   in  ,      09.05.2019     8293 Views     Kommentare deaktiviert für Arbeitssicherheit: Stellenwert heute?: 09.05.2019  

AS/GS: STATUS & TRENDS

Ist Arbeitssicherheit nur ein notwendiges Übel? Liegt die Motivation einzig darin, die Pflichten zu erfüllen und somit die Arbeitssicherheit im Unternehmen rechtskonform zu organisieren? Betriebe, die mehr als das gesetzliche Minimum tun und bei AS/GS alle Arbeitnehmende miteinbeziehen sowie eine Sicherheitskultur schaffen, profitieren vielfältig. Auch wenn der Beweis dafür in harten Schweizer Franken oftmals schwierig zu erbringen ist. Die aktuelle Tagung bringt Erfolgsbeispiele und nimmt den Status quo ebenso unter die Lupe wie die Chancen der Digitalisierung und neuer Technologien.

Wie kann Arbeitssicherheit zur Leidenschaft werden? Der Eröffnungsreferent spielt seine langjährige Erfahrung aus und erklärt, welche Aktivitäten wirklich helfen und nachhaltig Nutzen bringen. Mit dem Referat der Leiterin Sicherheit und Umwelt bei der Universität Zürich bekommen wir die Bestätigung, dass gelebte Arbeitssicherheit auch die Freizeitsicherheit fördert. Somit Nutzen in zweifacher Hinsicht. Wer Lean Management im Betrieb praktiziert, darf mit positiven Auswirkungen auf die Qualität und die Arbeitssicherheit rechnen. Die Firma HUBER+SUHNER AG zeigt dies an ihrem konkreten Fall. Und wie lässt sich die Arbeitssicherheit in frühen Projektphasen bereits planen? Hilft dabei die Digitalisierung? Vom Leiter HSEQ der Implenia Gruppe erfahren wir Näheres.

Arbeit 4.0: Was ist der heutige Stand und wie verändert die Digitalisierung die Arbeitswelt künftig? Mit welchen Auswirkungen auf die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz ist zu rechnen? Und wie verändert sich dabei die PSA? Sind Veränderungen unumgänglich? Wird der gesunde Menschenverstand bald überflüssig? Die Referenten des Nachmittages beschäftigen sich eingehend mit diesen und weiteren Fragen. Für Spannung ist gesorgt.

Möchten auch Sie mehr erfahren? Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Die Tagungsleitung
Dominique Graber & Markus Good

 

Die Tagung ist von der SGAS als Fortbildung anerkannt.

Weitere Details und Anmeldemöglichkeiten

Über