Tagung «Video-Security und Zutrittskontrolle»
22.11.2016, Hotel Mariott, Zürich

 

Integriert oder getrennt?

 

Guten Tag

Die Vernetzung der Sicherheitsgewerke «Video-Security und Zutrittskontrolle» steht am 22. November 2016 im Mittelpunkt. Zehn Referenten geben Erfahrungen, Trends, Herausforderungen und nicht zuletzt entsprechende Lösungsansätze weiter.

Welches sind Erfolgsfaktoren für zeitgemässe Videoüberwachungs- und Zutrittskontrollsysteme? Zwei Experten informieren über den aktuellen Stand. Was bringt der OSS-Standard-Offline mit sich? Der Leiter Schliess- und Zutrittskontrollsysteme bei SBB Immobilien hat sich mit diesem Thema vertieft beschäftigt. Welche Highlights zeichnen sich bei den Gewerken Video-Security und Zutrittskontrolle ab? Klare Trends werden aufgezeigt.

Wo liegen die Grenzen von modernen Sicherheits-Netzwerken? Antworten hält ein Cisco-Spezialist bereit. Welches ist die richtige Integrationstiefe für die Sicherheitstechnik und wozu dienen Kombinationen? Zu diesen Fragen äussern sich erfahrene Planer und Errichter. Ist ein voll integriertes Sicherheitsleitsystem eher Fluch oder Segen? Der Head Building Technology bei Swiss Re packt aus.

Erfahren Sie spannende Inputs aus erster Hand. Mehr Infos zu Programm, Organisation und Anmeldungen finden Sie unter diesem Link.

Freundliche Grüsse
Markus Good, SAVE AG

---

Weitere Themen im Fokus:

 

Sicherheitskultur im Unternehmen

Sicherheitskultur im Unternehmen

25.10.2016, Zürich Marriott Hotel. 
Auf der Suche nach neuen Herausforderungen geht der Mensch bewusst höhere Risiken ein, dies liegt in der Natur des Menschen. Warum tut er dies? Wie lassen sich Menschen zu sicherem Verhalten motivieren? Wieso ist der Mensch der grösste Risikofaktor im Unternehmen?

Mehr...

Herausforderung Arbeitssicherheit

Herausforderung Arbeitssicherheit

30.11.2016, Zürich Marriott Hotel.
Aufkommende Risiken, neue rechtliche Grundlagen, neue Standards, EU-Einfluss, neue Produkte und Innovationen, neue Datenblätter und Checklisten, neue Chemikalien, personelle Wechsel, Spardruck. Die Auslöser für die neuen Herausforderungen sind vielfältiger Natur. Eines ist ihnen jedoch gemeinsam: All die Veränderungen und neuen Vorgaben lösen Informationen und Wissen, welches neue Empfänger erreichen soll, aus.

Mehr...

Veranstaltungssicherheit

Veranstaltungssicherheit

31.01.2017, Zürich Marriott Hotel.
Ob Festival, Sportveranstaltung, Open Air, Kulturanlass, Wirtschaftsgipfel, Public Viewing, Generalversammlung, Party, Vereinsfest oder politische Veranstaltung – das Angebot an Events und Durchführungsstätten ist vielfältig. Gemeinsam bleibt ihnen, Menschenmassen anzuziehen, ein Erlebnis zu schaffen und dabei die Sicherheit der Besucher und Beteiligten zu gewährleisten. Wie diese Herausforderungen abgestimmt auf die unterschiedlichen Durchführungsstätten gelöst werden können, zeigt vorliegende Tagung auf.

Mehr...

ARBEITSSICHERHEIT – vorbeugen oder nachsehen?

ARBEITSSICHERHEIT – vorbeugen oder nachsehen?

29.03.2017, Zürich Marriott Hotel.
Durch die tägliche Auseinandersetzung mit dem Thema Arbeitssicherheit und Persönliche Schutzausrüstung (PSA) kann Unfällen mit hoher Kostenfolge vorgebeugt werden. Um sicher arbeiten zu können, braucht es gemäss Suva keinen zusätzlichen Zeitaufwand, vielmehr eine konsequente Einhaltung der zehn lebenswichtigen Regeln. Der Verband swiss safety hat in Anlehnung an das 10-Punkte-Programm der Suva für die Anwendung von PSA ebenfalls vorgesorgt und die zehn PSA-Regeln aufgestellt.

Mehr...

---

Premium-Werbepartner 2016 der SAVE-Tagungen:

Securiton AG, Zollikofen
www.securiton.ch  I  info@securiton.ch

Siemens Schweiz AG, Volketswil
www.siemens.ch/bt  I  bt.sft.ch@siemens.com

---