Tagung «Betriebl. Gesundheitsmanagement»
02.06.2016, Zürich Marriott Hotel

 

Neue Chancen und Risiken am Arbeitsplatz

 

Guten Tag

Die heutigen und künftigen technologischen Möglichkeiten sorgen für eine Umwälzung unserer Arbeitswelt. Maschinen, Arbeitsplätze, Elektrogeräte, Werkzeuge – vieles ist oder wird mit «Intelligenz» versehen. Neue Kommunikationsformen unter den Systemen aber auch mit dem Menschen sind möglich. Begriffe wie Cyber-physische-Systeme und Internet-of-Things kommen hier zum Tragen.

Gemäss einer aktuellen Studie von Gartner sollen bis ins Jahre 2020 bereits 21‘000 Milliarden Geräte übers Internet verbunden sein. Softwareroboter übernehmen in zunehmendem Masse Routinearbeiten, zum Beispiel im Bereich HR oder der Finanzindustrie. Diese Entwicklung verändert in hohem Masse unsere Arbeit und die entsprechenden Arbeitsprozesse, aber auch die Anforderungen an die Qualifikationen und Fähigkeiten der Mitarbeitenden. Willkommen in der Arbeitswelt 4.0. Teils bereits Realität, teils auf dem Wege dorthin.

Der technologische Fortschritt bietet nebst Chancen immer auch Risiken. Was sind dabei die Herausforderungen an den Gesundheitsschutz und das ganzheitliche betriebliche Gesundheitsmanagement in Anbetracht dieses enormen Wandels? Nehmen die Fälle psychischer Problematiken weiterhin so rasant zu? Wie sehen sichere Mensch-Roboter-Kollaborationen aus? Welches sind gegenwärtige Reaktionen auf die künftige Arbeit? Wie kann der Stress im Kopf aufgrund permanenter Belastung abgebaut werden und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden erhalten bleiben?

Arbeit 4.0 erfordert ein betriebliches Gesundheitsmanagement 4.0. Die Referenten der Tagung vom 2. Juni 2016 zum Thema «Betriebliches Gesundheitsmanagement 4.0» machen die aktuellen und neuen Ansprüche, Risiken sowie Chancen durch den Einfluss der Digitalisierung deutlich. Sie zeigen aber auch Ansätze von präventiven Massnahmen und Lösungen im Rahmen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements auf.

Profitieren auch Sie von dem Fachwissen der Experten. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Teilnahme.

Beste Grüsse

Markus Good, SAVE AG

---

Weitere SAVE-Veranstaltungen im Überblick:

NOTFALL- UND KRISENMANAGEMENT

12.05.2016 Notfall- und Krisenmanagement

Die Teilnehmenden erhalten wichtige Bausteine für die betriebseigenen Anstrengungen im Bereich Notfall- und Krisenmanagement vermittelt: Von den Herausforderungen eines modernen Risikomanagements über einzelne Säulen aus dem Notfall- und Krisenmanagement (Alarmierung, Kommunikation,
Evakuierung, CareManagement, Debriefing) bis hin zu praktischen Beispielen von Notfall- und Krisenorganisationen. Mehr Informationen...

---
GVZ-Tagung "Brandschutz 2016"

GVZ-Tagung «Brandschutz 2016»

Die Eigenverantwortung des Eigentümers und Nutzers eines Gebäudes aber auch das eigenverantwortliche Handeln der Bauherren, Architekten und Fachplaner nimmt seit Einführung der neuen Brandschutzvorschriften der Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen (VKF) einen höheren Stellenwert ein. Mehr Informationen...

---

Premium-Werbepartner 2016 der SAVE-Fachtagungen:

Securiton AG, Zollikofen
www.securiton.ch  I  info@securiton.ch

Siemens Schweiz AG, Volketswil
www.siemens.ch/bt  I  bt.sft.ch@siemens.com

---