Tagung «Brandschutz - Wege zu Projekt- und Kostensicherheit» (16.03.2016)

 

Projekt- und Kostensicherheit

 

Guten Tag

Das Zusammenwirken, die gegenseitigen Herausforderungen sowie die daraus entstehenden Abhängigkeiten zwischen Brandschutzplanung, Systemseite und Behörde zu durchleuchten und den Projektbeteiligten aufzuzeigen, wie Projekt- und Kostensicherheit im Brandschutz erreicht werden kann, sind die definierten Ziele der Veranstaltung «Brandschutz - Wege zu Projekt- und Kostensicherheit» vom 16. März 2016.

Die Anforderungen im Bereich Brandschutz sind für alle Beteiligten nicht nur infolge der Inkraftsetzung der Brandschutzvorschriften VKF 2015 hoch:

• Für Bauherren und Planer gilt es, sich von Projektbeginn an stark zu engagieren und zu organisieren.

• Dem Brandschutzplaner fällt eine deutlich grössere Verantwortung im Bereich der Qualitätssicherung zu.

• Die Anlage- und Errichterfirmen sind gefordert, ihre Systeme auf die neuen Gegebenheiten hin optimal auszurichten.

• Die zuständige Behörde ist gehalten, die wachsende Zahl von anspruchsvollen Ingenieurlösungen im Brandschutz auf Augenhöhe qualitativ zu begleiten, zu beurteilen und letztlich im Vertrauen auf die vom Brandschutzplaner vorgelegten Lösungen zu bewilligen.

In diesem Umfeld ist von allen Beteiligten ein hohes Mass an Verständnis, Zusammenarbeit, Optimierung und Konsens gefragt. Denn nur das ideale Zusammenspiel aller Projektbeteiligten vermag letztlich zu tragfähigen und wirtschaftlichen Lösungen beitragen. Die Wege, welche zu diesem Ziel gelangen, zeigen die Referate vom 16. März 2016 auf.

Wir freuen uns, wenn auch Sie die spannenden Themen an der Tagung «Brandschutz - Wege zu Projekt- und Kostensicherheit» live verfolgen werden.

Beste Grüsse

Ihr Tagungsleiter Daniel Beer

Brandschutz – Wege zu Projekt- und Kostensicherheit
---

Weitere Tagungs- und Seminarthemen im Kurzüberblick:

Arbeitssicherheit - Return on Prevention

Arbeitssicherheit - Return on Prevention

Jedes Unternehmen ist auf die Einsatzfähigkeit seiner Mitarbeitenden angewiesen. Der Stellenwert von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz kann deshalb nicht hoch genug eingeschätzt werden – sowohl für die Mitarbeitenden als auch für den Betrieb. Egal auf welcher Stufe: Ausfälle kosten sehr viel Geld, Zeit und Energie. Und die Schadensumme beträgt oft ein Mehrfaches der Versicherungsdeckung.

Mehr...

---
Video Security Norm EN 50132-7

Video Security Norm EN 50132-7

Die EN 50132-7 ist eine Norm für Praktiker. Sie unterstützt Betreiber, Errichter und Benutzer einer Video-Security-Anlage bei der Aufstellung ihrer Anforderungen sowie die Planer bei der Festlegung von geeigneten Anlagenteilen. Ausserdem stellt die Norm Mittel für die objektive Bewertung einer Videoanlage zur Verfügung.

Mehr...

---
NOTFALL- UND KRISENMANAGEMENT

NOTFALL- UND KRISENMANAGEMENT

Ist Ihr Unternehmen auf plötzliche Notfälle und negative Ereignisse vorbereitet? Wie krisentauglich ist Ihre Organisation wirklich? Üben Sie regelmässig realistische IST-Szenarien als Vorbereitung für den Ernstfall? Ist die Kommunikation im Ereignisfall überhaupt medientauglich?

Mehr...

---

Premium-Werbepartner 2016 der SAVE-Fachtagungen:

Securiton AG, Zollikofen
www.securiton.ch  I  info@securiton.ch

Siemens Schweiz AG, Volketswil
www.siemens.ch/bt  I  bt.sft.ch@siemens.com

---