SES-Praxisseminar «Video Security EN 62676-4», 26.02.2019
Mövenpick Hotel Egerkingen

Die letzten 3 Seminarplätze

 

Guten Tag

 
Das Errichten und Betreiben einer Video-Security-Anlage ist mit vielen Vorgaben verbunden und erfordert vertieftes Fachwissen. Die EN-Norm 62676-4 unterstützt deshalb Betreiber, Errichter und Benutzer bei der Aufstellung der Anforderungen an eine Video Security-Anlage. Planern bietet sie eine Grundlage für die Festlegung von geeigneten Anlageteilen. Das Seminar vom 26. Februar in Egerkingen deckt die wesentlichen Aspekte rund um die Anwendung der Norm ab. Mit der sehr interaktiven Ausgestaltung und den zahlreichen praktischen Übungen bietet das Seminar einen hohen Nutzen für alle Beteiligten.

Nach den drei vorangegangenen, ausgebuchten Seminaren ist auch die Austragung 2019 gut besucht. Nur noch 3 Seminarplätze sind frei. Mehr Informationen erhalten Sie unter nachfolgendem Link: https://save.ch/events/videosecurity-seminar-2019/


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Beste Grüsse

Die SAVE AG

 

Video Security Norm EN 62676-4
---

Weitere auserlesene Tagungsthemen:

Security goes digital

»» Security goes digital

03.04.2019, Zürich Marriott Hotel

Wirtschaft und Gesellschaft verändern sich durch den Einfluss der Digitalisierung grundlegend. Noch vor wenigen Jahren waren wir nach Ablösung der isolierten Sicherheitssysteme mit der Thematik «Security over IP» konfrontiert. Mittlerweile hat auch im Bereich der Sicherheitsplanung und der Sicherheitstechnik die Digitalisierung umfassend Einzug gehalten. Diese bringt neben zahlreichen Vorteilen und Erleichterungen auch neue Risiken und Gefahren mit sich. Anpassungen bei der Sicherheit sind notwendig, es braucht auch hier eine digitale Transformation.

Mehr...

Türen und Türmanagement – ein ewiges Problem?

»» Türen und Türmanagement – ein ewiges Problem?

21.03.2019, Zürich Marriott Hotel

Spannende Projekte und Lösungsansätze rund um die Problematik des Türmanagements werden thematisiert.

Mehr...

Evakuierung: so funktioniert’s im Ernstfall

»» Evakuierung: so funktioniert’s im Ernstfall

22.05.2019, Zürich Marriott Hotel

Sind Sie auf massnahmenauslösende Ereignisse mit den verschiedenen Evakuierungsformen bestens vorbereitet? Gesetz und Norm geben vor, dass Eigentümer und Nutzer von Bauten und Anlagen respektive die Arbeitgeber in Eigenverantwortung die Sicherheit von Personen und Sachen zu gewährleisten haben. Zu diesen Pflichten und Massnahmen gehört auch die angemessene Evakuierung der Personen im Ereignisfall. Die Evakuierung will somit geplant und umgesetzt sein. Soweit die generellen Anforderungen. Doch divergieren in der Praxis oftmals SOLL und IST erheblich, wo es zwingend eine Evakuierungsplanung braucht, wie diese auszusehen hat, wie die Umsetzung erfolgen muss und wie das Thema Evakuierung bei den Behörden gehandhabt wird. An der Tagung werden in diesem Zusammenhang stehende organisatorische, planerische, technische, rechtliche und dispositive Fragen mit erfahrenen Fachleuten behandelt.

Mehr...

---

Impressionen vergangener Events:

Unter nachfolgendem Link finden Sie einige Impressionen von vergangenen Veranstaltungen, teilweise mit Bilder und Videos.

Mehr...

---

PREMIUM-Werbepartner der SAVE-Tagungen:

Securiton AG, Zollikofen
www.securiton.ch  I  info@securiton.ch

Siemens Schweiz AG, Volketswil
www.siemens.ch/bt  I  bt.sft.ch@siemens.com

---