MediaSec-Tagungen operated by SAVE AG

 

 

Schutz vor physischen Risiken am Arbeitsplatz

 

Guten Tag

Ende August veröffentlichte das Bundesamt für Statitsik (BFS) die Resultate ihrer schweizerischen Gesundheitsbefragung 2012.  Mehr als die Hälfte der befragten Erwerbstätigen ist am Arbetisplatz regelmässig physischen Gesundheitsrisiken ausgesetzt. Gegenüber der Befragung im Jahre 2007 bedeuetet dies eine Zunahme von 10 Prozentpunkten.

Im Jahre 2012 gaben 52 Prozent der Erwerbstätigen zwischen 15 und 64 Jahren an, gleichzeitig mindestens drei physischen Gefahren ausgesetzt zu sein - Risiken wie zum Beispiel das Tragen schwerer Lasten (33%), starker Lärmbelastung (25%) oder giftiger Produkte (22%). In der Landwirtschaft mit 87 Prozent und im Bauwesen mit 79 Prozent arbeiten die am häufigsten Betroffenen, aber auch in der Beherbergung und Gastronomie (71%), in der Transportbranche (62%) und im Handel (60%) sind gemäss Umfrage hohe Risikobelastungen auszumachen.

Die Betroffenen geben häufiger an, keinen guten allgemeinen Gesundheitszustand zu haben als jene Personen, die keinen physischen Risiken ausgesetzt sind (13% im Vergleich zu 5%). Wie kann nun ein Betrieb Einfluss nehmen und die Mitarbeitenden vor physischen Risiken bestmöglich schützen? Dieser Frage geht die swiss safety Fachtagung "Arbeitssicherheit und Persönliche Schutzausrüstung (PSA) in der täglichen Anwendung" vom 25. November 2014 im Zürich Marriott Hotel nach.

Die Referatsinhalte präsentieren sich wie folgt:

• Arbeitssicherheit - wer ist verantwortlich?

• Vom Sicherheitsbeauftragten zum Risk Manager

• Gefährdungsermittlung und Risikobeurteilung in der Praxis

• Wirtschaftliche Arbeitssicherheit - entscheidungsfreudige Durchsetzung

• Marktstudie zum PSA Einkaufs- und Nutzungsverhalten

• PSA im täglichen Einsatz und Beschaffung bei Novartis

• Sensibilisierung für Arbeitssicherheit und PSA

• Safety&Security in der Aviatik

• Selbstverantwortung und Mithilfe zur Unfallverhütung

Hier... gelangen Sie zu den Einzelheiten der Tagung und zur Anmeldung. Die Schweizerische Gesellschaft für Arbeitssicherheit SGAS anerkennt die Fachtagung als Ausbildungseinheit (2 Fortbildungseinheiten).

---

Weitere anerkannte SAVE-Fachtagungen:

Mensch und Sicherheit

Mensch und Sicherheit: 03.12.2014

Der Mensch – das Sicherheitsleck
Datenklau, Sabotage, Sachbeschädigungen
Grundlage für eine gute Sicherheitskultur
Können Risiken vor der Anstellung eines neuen Mitarbeitenden erkannt werden?
Sicherheitskonzept erfolgreich in der Praxis umgesetzt
Bedrohungsmanagement in Unternehmen und Behörden
Security Awareness im Forschungs- und Hochschulumfeld
Sicherheit und Führung im USZ

Mehr...

---
Brandlöschung

Brandlöschung: 20.11.2014

Sprinkler-, Gas- und Sonderlöschungen auf dem Prüfstand.

Automatische Löschanlagen befinden sich in einem kontinuierlichen Wandel, der in den letzten Jahren durch neue Richtlinien und technische Innovationen getrieben wurde. Gab es früher Sprinkler-, CO2- und Halonlöschanlagen so findet man heute in der Schweiz eine Vielzahl von neuen, innovativen Löschsystemen, die weit verbreitet in der Industrie eingesetzt werden. Neue Richtlinien für Sprinkleranlagen …

Mehr...

---

Premium-Werbepartner 2014

Securiton AG, Zollikofen
www.securiton.ch  I  info@securiton.ch

Siemens Schweiz AG, Volketswil
www.siemens.ch/fss  I  fss.ch@siemens.com

---