GVZ-Tagung «BRANDSCHUTZ 2017»
20.06.2017, Hotel Marriott, Zürich

 

Brandschutz im (denkmalgeschützten) Bestand

 

Guten Tag

Sanierungen von Infrastrukturen, Umbauten, Umnutzungen und Bauten unter Denkmalschutz bilden in der Schweiz einen beachtlichen Teil der Schweizer Bauinvestitionen. Zunehmend sehen sich die Entscheidungsträger mit Fragestellungen konfrontiert, wie bei geplanten Umbauvorhaben der Brandschutz effizient umgesetzt werden kann. Anliegen erkannt. Die GVZ Gebäudeversicherung Kanton Zürich hat deshalb eine Tagung für den 20. Juni 2017 dazu konzipiert.

Anlässlich der GVZ-Tagung BRANDSCHUTZ 2017 vom 20. Juni liegt der Fokus auf diversen umgesetzten Praxisbeispielen zu Brandschutz im Bestand und entsprechenden Lösungen:

• Herausforderung im Bestandesbau, häufig anzutreffende Problemstellungen

• Von verhältnismässigen und anderen feuerpolizeilichen Auflagen bei der Sanierung von Bestandesbauten

• Kommunikation: Warum reden wir im Berufsalltag so oft aneinander vorbei?

• Revitalisierung Shopping Center: Weit weg vom Standard.

• Herausforderungen einer Brandschutzsanierung im Hochhaus-Bestand

• Praxisbeispiel Klosterinsel Rheinau

• Umbauprojekt Tonhalle und Kongresshaus Zürich

Neun Referenten berichten von ihren Erfahrungen und geben ihr Know-How im Sinne einer Verbesserung in brandschutzrelevanten Projekten gerne weiter. Möchten auch Sie davon profitieren? Dann freuen wir uns auf Ihre Teilnahme an der GVZ-Tagung «Brandschutzlösungen bei Umnutzungen, Umbauten und Denkmalschutz» vom 20. Juni 2017 im Zürich Marriott Hotel.


Beste Grüsse
Markus Good, SAVE AG

GVZ-Tagung BRANDSCHUTZ 2017
---